Bauleitplanung in der Stadt Wiesmoor – Beteiligung der Öffentlichkeit

0
1158

Bauleitplanung in der Stadt Wiesmoor – Beteiligung der Öffentlichkeit;

hier:   53. Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung des Bebauungsplanes A 25 – Wohngebiet Amselweg-Süd

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Wiesmoor beschloss in seiner Sitzung am 03.04.2017 gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB), den Flächennutzungsplan in einem 53. Änderungsverfahren zu ändern und den Bebauungsplan A 25 aufzustellen. Beide Planungen dienen der Entwicklung weiterer Flächen für den Wohnungsbau in zentralörtlicher Lage. Die einzelnen Plangebiete des Flächennutzungsplanes und des Bebauungsplanes sind identisch und liegen südlich des Amselweges/südöstlich des Sperlingsweges angrenzend an das derzeit sich in der Erschließungsphase befindliche städtische Baugebiet. Im Süden grenzt das Baugebiet an das Gewässer II. Ordnung „Am Wildpark“. Auf den nebenstehenden Übersichtsplan wird verwiesen. Das Plangebiet hat eine Größe von ca. 9,3 ha und liegt innerhalb des großflächigen Torfabbaugebietes zwischen Amselweg und Drosselweg. Im Plangebiet sollen ein Allgemeines Wohngebiet in eingeschossiger abweichender Bauweise, Verkehrsflächen, Wasserflächen und Grünflächen festgesetzt werden. Im Änderungsbereich des Flächennutzungsplanes werden eine Wohnbaufläche und eine Grünfläche sowie Wasserflächen dargestellt.

Über die allgemeinen Ziele und Zwecke der o. g. Bauleitplanungen ist die Öffentlichkeit, dazu zählen auch Kinder und Jugendliche, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB möglichst frühzeitig zu unterrichten. Ihr ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Die allgemeinen Ziele und Zwecke der oben genannten Planungen werden nunmehr am

Mittwoch, 30. August 2017 um 19.00 Uhr

im Sitzungssaal des Rathauses, Hauptstr. 193, III. OG, Zimmer 314

öffentlich dargestellt.

Wiesmoor, 18. August 2017

Stadt Wiesmoor

Der Bürgermeister

Völler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here